Maria Kalaniemi & Timo Alakotila – Åkerö

4. April 2012  
Gespeichert unter Neu in den Läden

Dies ist ein wunderbares Geburtstagsgeschenk! Kalaniemi und Alakotila feiern die Tatsache, dass sie in den letzten zwanzig Jahren immer mal wieder zusammen musizierten, mit einem klangmalerischen Album.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

 Koskaan Et Muuttua Saa, Kaipaus, Kohti Pispalaa

Der Name Maria Kalaniemi ist den Lesern dieser Zeilen sicher ein Begriff: Die zierliche Akkordeonistin ist Meisterin des riesigen Knopfakkordeons. Ihre Kompositionen sind der traditionellen Seele Skandinaviens verbunden und gleichermassen frei von jeglichen Stilschubladen. Den Pianisten Timo Alakotila kennt man hierzulande weniger. Seine Welt dehnt sich ebenfalls über sämtliche Stile vom Folk über Tango bis in die Klassik hinein. Die Wege der beiden haben sich in zwei Jahrzehnten immer wieder gekreuzt.

Weiterlesen

Maria Kalaniemi – Vilda Rosor

20. Dezember 2010  
Gespeichert unter Neu in den Läden

Mit ihren wilden Rosen zeigt Maria Kalaniemi, dass sie nicht nur die Lieder Finnlands liebt und pflegt, sondern auch das schwedische Liederbuch.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

I Fjol, Under Fullmanen, Vilda Rosor

Das Instrument ist ein Monster, wenn man es auf den Knien der zierlichen Interpretin sieht. Maria Kalaniemi hat sich ausgerechnet das schwerste und grösste Knopf-Akkordeon aus der Modell-Vielfalt der Instrumentenfamilie ausgesucht: Das Free Base-Akkordeon. Aber dieses riesige Instrument erlaubt es der Künstlerin auch, so richtig in den Tönen und Soundwolken zu schwelgen. Und für einmal spielt auf diesem Album auch die Stimme eine wichtige Rolle.

Weiterlesen

Maria Kalaniemi – Ahma

13. Oktober 2009  
Gespeichert unter Angespielt

maria-kalaniemi-ahmaFinnland, Tango, Jazz – Maria Kalaniemi ist eine der grossen Akkordeon-Virtuosinnen dieser Welt. «Ahma» ist das Album, das sie auch ausserhalb ihrer Heimat bekannt machte.

Finnland kann über die letzten Jahrzehnten einen enormes musikalisches Wachstum ausweisen. An der Sibelius-Akademie wurden in den letzten Jahrzehnten viele Musikerinnen von Weltrang ausgebildet. Erstaunlich ist auch, dass viele dieser Musiker ihre Karriere der Auseinandersetzung mit der eigenen Musiktradition verdanken. So auch Maria Kalaniemi. Bevor sie als Solistin, mit wechselnden Besetzungen, oder mit dem Accordion Tribe die Welt eroberte, spielte sie in ihrer Heimat in unterschiedlichen Folkbands.

Weiterlesen

Accordion Tribe – Lunghorn Twist

10. April 2009  
Gespeichert unter Angespielt

accordion-tribe-lunghorn-twistFünf mal Akkordeon aus fünf verschiedenen, kulturelle Heimaten? Das geht sehr gut! Die Fünf tanzen traumartig in den Harmonien herum, und legen sich ständig neue Überraschungen in die Tasten.

Accordion Tribe wurde 1995 vom Amerikaner Guy Klucevsek initiiert. Die weiteren Mitglieder: Otto Lechner bringt die ganze österreichische Musiktradition mit, Bratko  Bibič aus Slowenien die Balkan- und Roma-Einflüsse. Maria Kalaniemi aus Finnland steht für die nordische Welt. Bis 2008 wurde sie unterstützt von Lars Hollmer, der leider an Weihnachten 08 starb. Die Frühlingstour 09 bestreiten Accordion Tribe zu viert, “in memory of our friend and colleague.” Ausserhalb der Musikkreise bekannt gemacht wurde die Band durch den gleichnamigen Dokumentarfilm von Stefan Schwietert.

Weiterlesen