Sväng

4. März 2015  
Gespeichert unter Artist

svaeng-facebookDie Mundharmonika ist für die meisten ein Begleit-, wenn es virtuos gespielt wird, ein Soloinstrument. Dass die Familie der Mundharmonikas auch ein veritables und in sich stimmiges Orchester abgiebt beweist das finnische Quartett Sväng.

Entstanden aus einer akademischen Notlage (Hochschul-Projekt) entwickelten die vier Metall-Zungen-Virtuosen bald ein Repertoire, das von Klassik bis Folk-Melodien ein Spektrum aufweist, das man diesem unscheinbaren, resp. gern unterschätzten Instrument nie zugetraut hätte.

Da alle vier Musiker in der einen oder anderen Beziehung zur Sibelius Akademie in Helsinki stehen ist es nicht erstaunlich, dass das Quartett im Sibelius-Jubeljahr 2015 auch an einem Sibelius-Projekt arbeiten. Wir sind gespannt!

Diskografie (Auszug)
2005: Sväng
2010: Swäng play Chopin
2010: Schladtzshe!
2014: Karja-La

Sväng – Karja-La

4. März 2015  
Gespeichert unter Angespielt

svaeng-karja-la-gsEs ist eben nicht Shangri-La, sondern Karelien – leicht abgewandelt: Karja-La – das Land an der Grenze zwischen Finnland und Russland, in dem die Mundharmonikas wachsen und solche Arrangements geboren werden.

Weiterlesen

Sväng – Schladtzsche!

10. Mai 2011  
Gespeichert unter Angespielt

svaeng-schladtzsheVier Finnen geben allen möglichen Mundharmonikas einen Groove, als würden sich die Instrumente entschlossen dagegen wehren, beim nächsten Tanzfest nur die kleinen Cousins und damit im Schatten des Akkordeons  bleiben zu müssen. Auch die dritte Produktion: Von knie-lockernd bis schräg-träumend!

Weiterlesen