globalsounds.info https://www.globalsounds.info World Music, Roots & Beats Sat, 28 Nov 2020 11:14:34 +0000 de-DE hourly 1 https://www.globalsounds.info/wp-content/uploads/2015/11/cropped-globalsounds_nur_logo-200x200.jpg globalsounds.info https://www.globalsounds.info 32 32 http://www.globalsounds.info/feed/podcast/ globalsounds.info bringt Neuerscheinungen, Reportagen und Interviews mit MusikerInnen rund um den Planeten. Egal ob man diese Musik mit Worldmusic, Ethnopop, Afrobeat, Latin, Roots, Raï, International Folk oder sonst wie betitelt - wir sagen dem Globalsounds, und stellen MacherInnen und ihre Werke hier vor. Jodok W. Kobelt Jodok W. Kobelt jodok@jodok.info jodok@jodok.info (Jodok W. Kobelt) globalsounds.info Die Welt zwischen den Ohren globalsounds.info http://www.globalsounds.info/wp-content/uploads/powerpress/globalsounds_rss.jpg https://www.globalsounds.info Songhoy Blues – Optimisme https://www.globalsounds.info/songhoy-blues-optimisme/ https://www.globalsounds.info/songhoy-blues-optimisme/#respond Sat, 28 Nov 2020 11:14:34 +0000 https://www.globalsounds.info/?p=33224 Optimismus aus Mali? Obwohl die Band Songhoy Blues heisst, gibt's wenig Blues: das Quartett macht Roots-Rock.

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
Songhoy Blues OptimismeMan muss wirklich ein optimistischer Malier sein, um in diesen Tagen ein Album «Optimisme» zu taufen. Obwohl die Band Songhoy Blues heisst, gibt’s wenig Blues: das Quartett macht Roots-Rock.

Badala Barre Bon Bon Dournia

Die drei Studio-Alben von Songhoy Blues heissen «Music in Exile», «Résistance» und jetzt «Optimisme» – das ist irgendwie auch ein Kurzbeschrieb der Band. Sie wurden aus ihrer Heimat im Norden Malis von den Islamisten vertrieben. In ihrem Heimatort Timbuktu wurde die Musik verboten. Ihre Musik ist Widerstand – nicht nur gegen die Extremisten, auch gegen die verhärteten Traditionen ihrer eigenen Gesellschaft. Sie haben zwar die Stetigkeit des Niger in ihrem Blut, aber sie sind zornig. Dieser Zorn will ausgelebt werden, Rock ist ein Ventil. Der Opener weist die Richtung: «Badala» heisst so viel wie: Scheiss drauf!

Musikalisch ist die Entwicklung der Band Richtung Rock organisch gewachsen. «Optimisme» ist ein Spiel mit den Versatzstücken, die der Rock zu bieten hat. Riffs dirigieren die Songs. Es ist, als hätte eine Kamele Ngoni ihren Stromanschluss akzeptiert, und ebenso, dass sie jetzt auf einem Gitarren-Griffbrett gespielt wird. Es ist oft der Grundton, über den gegrooved wird – hier zeigt sich die Songhay-Tradition. Anleihen an die alten amerikanischen Blues-Rocker klingen ebenfalls an. Die Musik erinnert mich an eine junge afrikanische Metropole, die in einigen Quartieren genau so glitzert wie eine etwas ältere, westliche Stadt. Nur ist ihre Grund-Energie noch jung, roh und ungezähmt.

Rock – und eine nur leicht gebremste Zurückhaltung aus einem Land, das für seine Ausgeglichenheit berühmt ist. Songhoy Blues starten einen Weckruf und begehren auf.

Rating: ★★★★☆ 

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
https://www.globalsounds.info/songhoy-blues-optimisme/feed/ 0
Playlist 20-45 News https://www.globalsounds.info/playlist-20-45-news/ https://www.globalsounds.info/playlist-20-45-news/#respond Sun, 22 Nov 2020 20:23:52 +0000 https://www.globalsounds.info/?p=33205 Einige neue Songs der Playlist 20-45 landeten in meinen Mailboxes, andere fand ich, als im im Netz spazierte - ein Ohr voller November-Songs mit viel Schwung und Wärme.

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
Playlist 20-45Einige neue Songs der Playlist 20-45 landeten in meinen Mailboxes, andere fand ich, als im im Netz spazierte – ein Ohr voller November-Songs mit viel Schwung und Wärme.

Die Skisaison hat bereits wieder angefangen, darum fahren wir Stil-Slalom: Von Songs zwischen Belgien, Frankreich, den Kapverden und Brasilien eingefangen kurven wir um Afrobeat made in Jazz und in London. Dann gibt es Electro-Grooves als direkten Draht zwischen Israel und dem Iran.

Südafrika schickt eine musikalische Rüge an einen Faulpelz, ein Bostoner Produzent hat sich in Medellin und seine Musikszene verliebt, Kermesse aus Argentinien sind zwischen Folktronica und Roots unterwegs, und Jupiter aus Kinshasa schöpft aus seinem deutschen Wortschatz – er war mal Diplomatensohn in Berlin.

In Bamako wird gerockt, in Berlin ist man auf den Spuren der Tradition der grossen Orchester aus Mali, die Maloya-Sängerin Ann O’aro bringt ihren Zweitling unter die Leute, die Mongolei kann mehr als Throatsinging. In Saigon ist man leicht nostalgisch unterwegs, in Finnland etwas süss und verspielt. Dann gibt’s einen Song von Elina Duni und Rob Luft, der nur auf dem Sampler World VI zu hören ist. Zum Schluss ein Hauch Melancholie in Jazz aus Frankreich.

Die Links in der Songliste führen zu weiteren Informationen hier auf globalsounds und zu Kaufportalen wie Bandcamp und Amazon. Die Streams gibt’s auf den drei bekannten Kanälen.

SongArtistAlbumJahr
Ayom ManifestoAyom AYOM ALBUM2020
Pagamentu BuruElida AlmeidaGerasonobu2020
Baba AyoolaKOKOROKOBaba Ayoola2020
InjahLirazZan2020
MahlalelaKwani ExperienceMahlalela2020
Cumbia Del Valle (ft. Mauro Aboganster)BosqY Su Descarga Internacional2020
Chacarera del TiempoKermesseAwake2020
Na KozongaJupiter & OkwessNa Kozonga2020
BarreSonghoy BluesOptimisme2020
ChieOmniversal EarkestraLe Mali702020
Talon MalgashAnn O'aroLongoz2020
Black ButterflyTioSorousian2020
Arvan Khoyor JilKhusugtunJangar2020
Nào Ta Cùng HátSaigon Soul RevivalNào Ta Cùng Hát2020
My Secret HideawayIrina Björklund, PauanneBarely Ann-Mari2020
VogëlElina Duni & Rob LuftWorld VI Swiss Music2020
MementoVincent Peirani & Emile ParisienAbrazo2020

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
https://www.globalsounds.info/playlist-20-45-news/feed/ 0
World Music wird ausgetauscht https://www.globalsounds.info/world-music-wird-ausgetauscht/ https://www.globalsounds.info/world-music-wird-ausgetauscht/#respond Sun, 22 Nov 2020 19:24:19 +0000 https://www.globalsounds.info/?p=33197 Die Meldung ist schon ein paar Tage alt: dem Begriff «World Music» geht's einmal mehr an den Kragen. Zumindest in der Genre Bezeichnung der Grammy-Jury.

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
Grammy Awards logoDie Meldung ist schon ein paar Tage alt: dem Begriff «World Music» geht’s einmal mehr an den Kragen. Zumindest in der Genre-Bezeichnung der Grammy-Jury.

Der Begriff «Weltmusik» wird kritisiert, seit er in den 80er Jahren in die Welt gesetzt wurde. Nun säubert eine weitere Instanz ihre offizielle Wortwahl: Die Grammy-Jury hat beschlossen, in Zukunft nicht mehr das «Best World Album» zu prämieren, dafür das «Best Global Album». Nein, die Jury hat keine Bestechungsgelder oder sonstigen Zuwendungen von diesem kleinen Blog aus der Schweiz erhalten! Ich schwör’s!

Mal schauen, ob es reine Wortklauberei ist, und ob sich die Jury auch in der Auswahl der Nominierten geöffnet hat. Oder ob einmal mehr die „Usual Suspects“ auf den Listen stehen. Die Nominationen werden am 24.11.20 bekannt gegeben. Mehr dazu auf Okayafrica oder Variety.

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
https://www.globalsounds.info/world-music-wird-ausgetauscht/feed/ 0
Playlist 20-44 Swiss made https://www.globalsounds.info/playlist-20-44-swiss-made/ https://www.globalsounds.info/playlist-20-44-swiss-made/#respond Fri, 20 Nov 2020 11:51:59 +0000 https://www.globalsounds.info/?p=33185 Die Playlist 20-44 ist die Ergänzung zu World VI – auch um zu zeigen, dass so viel neue Musik aus der Schweiz gar nicht auf eine einzelne CD passt.

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
Playlist 20-44Die Playlist 20-44 ist die Ergänzung zu World VI – auch um zu zeigen, dass so viel neue Weltmusik aus der Schweiz kommt, dass gar nicht alles auf einen einzelnen Silberling passt.

Auch hat sich seit der Produktion von World VI nochmals eine Handvoll Musikerinnen und Musiker mit neuen Produktionen oder neuen Ideen zu Wort gemeldet. Stichwort neue Ideen – die muss man heute ja haben, denn die alte Promotions-Kurbel von Aufnahmen – Release – Tour funktioniert in Corona-Zeiten ja nicht mehr. Darum einmal mehr der Aufruf: Leute kauft Musik! Den Musikerinnen und Musikern steht das Wasser bis zur Unterlippe…

Was haben wir denn: Elina Duni hat in Rob Luft eine verwandte Seele gefunden, Siselabonga haben einen Song ihrer EP auch auf dem letzthin vorgestellten World VI-Sampler unterbringen können. Mirakolo treten mit einer zweiten vollen Produktion an, und ein Schuss Afrobeat kommt aus der Berner Szene rund um den senegalesischen Sänger und Kora-Spieler Mory Samb.

Es gibt Neues von Andreas Vollenweider, Albin Brun muss ich hier wohl nicht mehr vorstellen, Balthasar Streiff ist unter die Instrumenten-Forscher gegangen und hat sich einem archaischen Instrumen zugewandt: dem Büchel. Bruno Amstad versucht, sich mit einer Facebook- und Bandcamp-Initiative aus dem Corona-Loch zu befreien, Junior Tshaka ist aus dem Atlas-Gebirge zurück und Patricia Draeger aus Kairo.

In der Songliste sind die meisten Alben direkt mit Kauf-Links verknüpft. Und wer ausschliesslich digital ist: Streamt bis die Leitungen glühen!

SongArtistAlbumJahr
Kur Më Del Në DerëElina Duni & Rob Luft & Fred Thomas & Matthieu MichelLost Ships2020
Yow Me DeSiselabongaWarnama2020
MirakkordeonMirakoloKuschelkolo Vol. 52020
NimzateMory Samb & Djam RekDjam Nouyona2020
Hang EverJMO (Jan Galega Brönnimann, Moussa Cissokho, Omri Hason)Dandoula Tala2020
Polyhymina Featuring Isabel GehweilerAndreas VollenweiderQuiet Places2020
FrühlingAlbin Brun & Kristina BrunnerMidnang2020
Büchelweise 2Balthasar Streiff & Yannick Wey Büchelbox2020
HesigenAmbäckChreiselheuer2019
JingoBruno AmstadSingle2020
Les Montagnes chantentJunior TshakaEncore2020
Bellow DanceJohn Wolf Brennan, Sonja Morgenegg, Tony MajdalaniYouchz Now2019
ParacelsusFlückiger RässFiisigugg2020
Pretty WomanTootArdMigrant Birds2020
FaresAla FekraAla Fekra2020

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
https://www.globalsounds.info/playlist-20-44-swiss-made/feed/ 0
Swiss Music World VI für Songlines https://www.globalsounds.info/swiss-music-world-vi-fuer-songlines/ https://www.globalsounds.info/swiss-music-world-vi-fuer-songlines/#respond Wed, 18 Nov 2020 11:31:07 +0000 https://www.globalsounds.info/?p=33175 Swiss Music World VI wird mit der Dezember-Ausgabe von Songlines weltweit verschickt. Dank Artlink, Pro Helvetia und der Fondation SUISA.

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
Swiss Music World VISwiss Music World VI wird mit der Dezember-Ausgabe von Songlines weltweit verschickt. Artlink, Pro Helvetia und die Fondation SUISA weibeln für World-Music-Sounds made in Switzerland.

Elina Duni & Rob Luft: Vogël Pablo Nouvelle feat. Angelique Kidjo: Milambi Los Orioles: Habanero Udhai Mazumdar & Friends: Hope

Es gibt kein anderes Weltmusik-Printmedium mit annähernd gleich hoher Auflagezahl, und so wohlgesonnener Leserschaft wie Songlines. Gerade in den Herbstmonaten, rund um das alljährliche „Klassentreffen“ der Weltmusik-Familie an der WOMEX, ist das englische Fachblatt Songlines jeweils sehr gut bestückt: Hier ein Sampler, da ein Überblick über eine Szene. Dieses Jahr kann die Schweiz den begehrten Platz mit einem stilistisch bunten Sampler beliefern.

Roberto Haçaturyan von artlink stellt in seinen Liner Notes fest:

Switzerland is a country of immigration, amply represented in this collection of works where Swiss folk music collides with Balkan rhythms and punk meets Peruvian chicha.

So bunt fällt denn auch der Sampler aus, den Roberto für die Weltmusik-Gemeinde zusammengestellt hat. Da hat es Titel drauf, die sich geschmeidig unter dem Dach der Weltmusik-Definition einfinden. Der DJ-Kultur und ihren rappenden Storytellern gehört ein gutes Viertel des Silberlings. Bei ihnen hört die Wiedererkennung der Herkunft  stiltbedingt auf, denn diese Songs reihen sich ein die Tausendschaft der Produzenten der Popwelt, die sich weniger um Herkunft kümmern, als um die momentane Aufmerksamkeit einer weltweiten, schnellverwertenden Hörgemeinschaft. Es hat aber auch Platz für unbekannte Abenteuer, und überraschende Gäste.

World VI ist ein Überblick darüber, was die Schweiz der Weltmusik-Gemeinschaft zu bieten hat. Ein mehrheitlich poppiger, stilistisch bunter Schnappschuss.

Die ganze CD kann bei der Fondation SUISA auf der Site Swissmusic.ch ( >>“hören“ anklicken), gestreamt werden. Mehr Infos dazu gibt’s auch bei artlink.ch und Pro Helvetia.

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
https://www.globalsounds.info/swiss-music-world-vi-fuer-songlines/feed/ 0
Redi Hasa – The Stolen Cello https://www.globalsounds.info/redi-hasa-the-stolen-cello/ https://www.globalsounds.info/redi-hasa-the-stolen-cello/#respond Mon, 16 Nov 2020 13:09:11 +0000 https://www.globalsounds.info/?p=33160 Redi Hasa hat diesen Albumtitel nicht aus reisserischen Gründen gewählt. Er ist Teil seiner eigenen, persönlichen Geschichte.

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
Redi HasaRedi Hasa hat diesen Albumtitel nicht aus reisserischen Gründen gewählt. Er ist Teil seiner eigenen, persönlichen Geschichte.

Dajti Mountain Wave Shadows Down On The Streets Butterfly

Redi Hasa hatte eine erfahrene Musiklehrerin: seine Mutter. Das war auch gut so, denn in den Wirren des Zusammenbruchs des kommunistischen Regimes in Albanien traute sich kaum jemand aus dem Haus. Vor dem drohenden Bürgerkrieg floh Redi Hasa nach Italien, zu seinem Bruder. Das grösste Gepäckstück auf seiner Flucht: seine «Sophi», sein Cello, eigentlich eine Leihgabe des Konservatoriums in Tirana – jetzt war es ein gestohlenes Cello.

Hasa lebt seither im Salento, im «Stiefelabsatz» Italiens. Dort kam er zuerst mit der Tradition der Taranta in Kontakt, und 2010 mit dem Konzertmeister der dortigen Notte della Taranta, mit Ludovico Einaudi. Er wurde auf dem klassischen Parkett zum Förderer und zum Arbeitgeber von Hasa. Mit ihm spielte er 2019 u.a. die 7-CD Sammlung «Seven Days Walking» ein – in der klassischen Welt ein Riesenhit (Spotify-Link).

Taranta bis Minimal Influences

Im Salento kam er auch mit Maria Mazzotta in Kontakt, der ehemaligen Frontfrau der Taranta-Truppe Canzoniere Grecanico Salentino. Mit ihr spielte er zwei äusserst stimmige und bezaubernde Produktionen ein. Jetzt also das erste Soloalbum. Darauf ist der Einfluss seines Mentors Einaudi deutlich hörbar. Von ihm übernahm er den Rat: Finde die Seele in jeder Note, die du spielst.

Die Kompositionen des Albums bezeichnet der Cellist als eine Sammlung von gesungenen Postkarten aus dem eigenen Leben – gesungen auf einem gestohlenen Cello. Das Album beginnt sehr klassisch, doch schon im zweiten Lied wird aus dem Streich- ein Rhythmusinstrument. Und im folgenden Lied wechselt die Klangwelt, aus Tönen werden Pinselstriche. Die bildstarken Melodie-Welten sind über weite Strecken solistisch eingespielt. In einigen Komposition spielt Hasa eine zweite Tonspur ein.

Ein Cello, das mit sich selbst tanzt, ein Cellist der auf der Suche nach der Seele der Töne ist – eine Produktion zum zuhören. Wer sich für die Dauer von zwölf Komposition aus dem Alltag zurückziehen kann, und sich die Postkarten vorlesen lässt, wird reich belohnt.

Rating: ★★★★★ 

Mehr Infos über Hasas Zusammenarbeit mit Maria Mazzotta…

 

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
https://www.globalsounds.info/redi-hasa-the-stolen-cello/feed/ 0
Kronos Quartet – Long Time Passing https://www.globalsounds.info/kronos-quartet-long-time-passing/ https://www.globalsounds.info/kronos-quartet-long-time-passing/#respond Tue, 03 Nov 2020 12:54:59 +0000 https://www.globalsounds.info/?p=33132 Der volle Band-Name ist gleichzeitig der Inhalt dieses Albums: Kronos-Quartet and Friends celebrate Pete Seeger.

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
Kronos Quartet Liong time PassingDer volle Band-Name ist gleichzeitig das Motto dieses Albums: Kronos-Quartet and Friends celebrate Pete Seeger. «Long Time Passing» ist ein Zitat aus Seegers wohl bekanntestem Lied.

Which Side Are You On (ft. Lee Knight) Jarama Valley - Live in Barcelona (ft. Maria Arnal) Storyteller Kisses Sweeter Than Wine (ft. Aoife O'Donovan)

Hat Donald Trump dieses Album gehört? Wohl nicht. Denn es ist, obwohl über mehrere Jahre gewachsen, so etwas wie ein Folk-Aufruf für die heute anstehenden Wahlen in den USA. Das Album enthält vierzehn Songs aus der Feder der Folk- und Protest-Ikone Pete Seeger, oder Songs, die durch ihn bekannt gemacht wurden. Plus eine 16-minütige Soundcollage mit Interview- und Song-Aufnahmen aus den Archiven der Library of Congress. Der Titel des Albums «Long Time Passing» ist Teil des Refrains von «Where have all the flowers gone». Von diesem Anti-Kriegs-Lied sagt Seeger selbst, dass die Worte in Deutsch schöner klingen als in Englisch: «Sag mir, wo die Blumen sind»

Was hat das mit den Wahlen zu tun? Es ist der Anstoss zu einer Diskussion, welche Amerika führen sollte, egal wie die Wahlen ausfallen. Denn die Themen berühren – auch Jahrzehnte nachdem sie komponiert wurden – Fragen, die noch lange nicht geklärt wurden: Wo bleibt die Solidarität? Was ist Freiheit? Wohin mit dem Müll? Zumindest der Zeitpunkt des Erscheinens, kurz vor dem Wahltermin, ist ein deutliches, politisches Statement des Kronos Quartets. Denn an erster Stelle steht eine Frage; der Song: «Which Side Are You On?» Diese Frage beantwortet Amerikas Bevölkerung heute.

Die Songs schimmern sicher in erster Linie durch das Kronos Quartet, aber auch durch die Gastsängerinnen und -Sänger: Sam Amidon, Lee Knight, Brian Carpenter, Maria Arnal oder Aoife O’Donovan. Die Arrangements des Quartetts pendeln zwischen „stark verwurzelt im Bluegrass“ und „Soundlandschaft“, und werden fast alle von Jacob Garchik verantwortet, einem langjährigen Mitarbeiter aus dem Umfeld des Quartetts. Es ist, für mein Gefühl, manchmal etwas viel Pathos drin. Das Album ist wohl auch in erster Linie an amerikanische Ohren gerichtet.

Rating: ★★★★☆ 

Mehr Infos über das Kronos Quartet…

 

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
https://www.globalsounds.info/kronos-quartet-long-time-passing/feed/ 0
Playlist 20-43 R.I.P. https://www.globalsounds.info/playlist-20-43-r-i-p/ https://www.globalsounds.info/playlist-20-43-r-i-p/#respond Sun, 01 Nov 2020 10:22:19 +0000 https://www.globalsounds.info/?p=33127 Es war ein Jahr, in dem uns viele Weltmusiker verliessen. Die Playlist 20-43 ist eine klingende Hommage für die Verstorbenen dieses Jahres.

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
Playlist 20-43 R.I.P.Es war ein Jahr, in dem uns viele Weltmusiker verliessen. Die Playlist 20-43 ist eine klingende Hommage für die Verstorbenen dieses Jahres.

Es ist Allerheiligen, jener Tag im Jahr, an dem der Toten gedacht wird; nicht nur im christlichen Kalender. Und die Liste der Verstorbenen ist lange:

Da ist Manu Dibango, der die Welt auf die Tanzfläche schickte, Reggae-Ikone Toots Hibbert, der sein Leben lang für eine bessere Welt eintrat. Da ist Idir, der algerische Brückenbauer zwischen der Kabylei und Paris, und der Harfenvirtuose Carlos Rojas Hernández, das Herz der Grupo Cimarrón aus Kolumbien. Oder die Violonistin und Sängerin Jitka Šuranská, die uns die Musik Moraviens in der Tschechei näher brachte.

Wir hören zwei US-amerikanische Songschreiber die ihr Land prägten: Jerry Jeff Walker und John Prine, letzterer in einer Liveaufnahme mit Bonnie Raitt. Der grosse Schlagzeuger Tony Allen hat seine Stöcke weggelegt, und die Stimme von Joseph Shabalala, Gründer und langjähriger Leiter der Ladysmith Black Mambazo, ist endgültig verstummt.

Der Perkussionist von Afel Bocoum, Hama Sankaré, fuhr im Norden Malis auf eine Autobombe. Die Chicha-Legende Ranil ist nicht mehr, und auch Mory Kanté hat seine Kora in die Ecke gestellt. Balla Sidibé, Sänger und Timbales-Spieler des Orchestra Baobab hat vielleicht jetzt die Antwort auf sein „On verra ça» gefunden. Mit Waldemar Bastos hat Angola einen seiner grossen Sänger verloren. Zum Abschluss gibt’s noch eine Verbeugung der Violins of the World vor einem der grössten Komponisten aus der Filmwelt: Ennio Morricone.

Wie immer gibts diesen klingenden Abschiedsgruss auf allen grossen Streamingkanälen, weitere Infos über die Links in der Songliste.

SongArtistAlbumJahr
Soul MakossaManu DibangoAfrican Soul, The Very Best Of Manu Dibango1972
Pressure DropToots & The MaytalsSweet And Dandy: The Best Of Toots & The Maytals1969
Tuyac n wanzul [Musiques du Sud]IdirNeveo2013
Parranda QuitapesaresCimarronOrinoco2019
Pofukuj větříčku, MalinyJitka Šuranská Trio Divé Husy2016
Angel From MontgomeryJohn PrineLive1993
Mr BojanglesJerry Jeff WalkerUltimate Collection2001
Slow BonesTony Allen & Hugh MasekelaRejoice2020
Homeless feat. Sarah McLachlanLadysmith Black MambazoLong Walk To Freedom2006
Sambu KambaAfel BocoumLindé2020
Mala MujerRanil Y Su ConjuntoThe Roots of Chicha 22010
MamaMory KantéSabou2004
On Verra ÇaOrchestra BaobabSpecialist In All Styles2002
Pôr do SolWaldemar BastosClassics Of My Soul2010
The Good, The Bad, The UglyMathias Duplessy, The Violins Of The WorldBrothers Of String2020

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
https://www.globalsounds.info/playlist-20-43-r-i-p/feed/ 0
Djazia Satour – Aswât https://www.globalsounds.info/djazia-satour-aswat/ https://www.globalsounds.info/djazia-satour-aswat/#respond Tue, 27 Oct 2020 10:41:00 +0000 https://www.globalsounds.info/?p=33112 Mit Azwât produzierte Djazia Satour ein Pop-Album, bei dem sie stolz auf ihrem musikalischen Fundament aus Chaâbi und R&B aufbaut.

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
Djazia Satour AswâtMit Azwât produzierte Djazia Satour ein Pop-Album, bei dem sie stolz auf ihrem musikalischen Fundament aus Chaâbi und R&B aufbaut.

Neghmat Erriah Loun Liyam Taleb Laman

Wir hätten in der Schweiz die doppelte Möglichkeit gehabt, eine einnehmende Stimme der algerischen Diaspora mal live erleben zu können. Das eine Konzert In Le Singe in Biel musste wegen Corona-Massnahmen bereits abgesagt werden. Das andere, am 30.10.20 im Meck in Frick, könnte noch stattfinden. Daumen drücken und Vorverkauf benutzen, denn auch dort gelten Corona-Einschränkungen.

Zur Musik: Djazia Satour ist in Algiers aufgewachsen und später nach Frankreich ausgewandert. Ein erstes flüchtiges anhören von Aswât erinnert sofort an ihre musikalischen Verwandtschaften mit Souad Massi oder Oum. Wo Oum Jazz, Massi mehr Chanson reinbringt, formt Satour Pop-Songs. Der R&B-Einfluss ist in den Songs deutlich hörbar. Und jede Menge Charme und Können!

Unverzeilich, dass ich diese Stimme erst mit ihrem dritten Album entdeckte!

Rating: ★★★★☆ 

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
https://www.globalsounds.info/djazia-satour-aswat/feed/ 0
Playlist 20-42 a capella https://www.globalsounds.info/playlist-20-42-a-capella/ https://www.globalsounds.info/playlist-20-42-a-capella/#respond Mon, 26 Oct 2020 13:31:10 +0000 https://www.globalsounds.info/?p=33105 Playlist 20-42 ist keine Revanche für die Playlist 20-40! Doch ist die Stimme das naheliegendste Instrument jedes Menschen, deshalb auch so berührend.

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
Playlist 20-42Playlist 20-42 ist keine Revanche für die Playlist 20-40, welche ja ausschliesslich  Instrumentals beinhaltete. Es ist nur so, dass die Stimme das naheliegendste Instrument jedes Menschen ist, deshalb auch sehr berührend.

Die Playlist bringt eine Stunde mit ausschliesslich Vokal-Ensembles oder Solistinnen. Die Chöre kommen aus allen Kontinenten, wobei es in meiner Sammlung einige Schwerpunkte gibt:

Der Norden: von Russland über Finnland bis Litauen, die Balkanregion: von Bulgarien bis Griechenland, der nördliche Rand des Mittelmeerraums: von Spanien bis nach Norditalien. Natürlich gibt’s auch a capella in Senegal oder Südafrika, in Kuba oder Kolumbien. Und manchmal wird dazu die Trommel geschlagen.

Wie immer gibt’s die Stimmen-Stunde auf den drei meistgenutzten Streaming-Kanälen Mixcloud, Spotify und Deezer. Zusätzlich Infos und Links in der Songliste.

SongArtistAlbumJahr
Vai, Two MountainsMeremaKezeren Koiht (Ancient Custom)2020
Ki Te MuFarauallaSospiro2008
Nbambe KanjeThe SoilNostalgic Moments2014
Sant TrofimaLo Còr de la PlanaMarcha !2012
Catedral 1Las ÁñezReflexión2020
Let It GoFaada FreddyGospel Journey2015
ToloacheFlor de ToloacheIndestructible2019
Sinoč SjalaSen SvajaKraitis Iš Pelkės - Dowry From A Swamp2020
Cantiga de La SegadaSopa De PedraAo Longe Já Se Ouvia2017
HälytystilaTuuletarRajatila / Borderline2019
Dve Lazarski PesniThe Bulgarian Voices AngeliteHeritage2019
Camina Como ChenchaThe Creole Choir Of CubaSantiman2013
Canto de Boga [Explicit]Inés Granja Remembranzas 2020
LassoCamilleOUI2017
O Amanes Tou KourabieStringlessStringless2018
Nonkala ShikishaSoweto Soul featuring Afrika MamasSoweto Soul2017
Dos Gardenias / Veinte AñosVocal SamplingAsí de Sampling2017
La Dan√ßa Dal Temps BarrejatLa Mal Coiffée...E Los Leons2018
Beyond The LakeTautumeitasSongs From Auleja2020
Lou Roussignou Que VolaCorou De BerraCorou De Berra 10Corou De Berra 102008
U cantu di l'acquaA FilettaBracanaBracana2008

Mehr Welt zwischen die Ohren gibt's auf globalsounds.info.

]]>
https://www.globalsounds.info/playlist-20-42-a-capella/feed/ 0