António Zambujo – Rua De Emenda

antonio-zambujo-rua-da-emenda-gs

Der Gitarrist und Sänger setzt auf dieser Produktion Klarinetten und Trompete als Begleitstimmen ein. Es ist ein Fadoalbum weit weg von Melancholie und Leiden, auch wenn mal das Herzweh besungen wird.

Tanzparty angesagt?

champego-gs-afropop

Das Umfeld von Afropop ist sehr weitreichend. DJ Mundi hat einen stündigen Mix mit Champeta-Musik zusammengestellt.

Blick Bassy – Akö

blick-bassy-akoe-gs

Blick Bassy hat sich in seine Erinnerung zurückgezogen, und Songs geschrieben, die an seine Jugend auf dem Lande bei den Grosseltern erinnern und sich gleichzeitig vor einem grossen Blues-Vorbild verbeugen. Ein subtiles Liederalbum.

Afropop – Hip Deep in Tana

screenshot

Madagaskar ist so reich an Musikstilen, dass dieser stündige Podcast von Afropop einfach überquillt von Namen, Soundschnippseln, Stylies, Aufnahmen. Ein Querschnitt über was derzeit angesagt ist zwischen Fianarantsoa und Antananarivo.

Axel Krygier – Hombre De Piedra

axel-krygier-hombre-de-piedra-gs

Herzlich willkommen zu einer musikalischen Zeitreise. Sie beginnt rund 15’000 Jahre vor unserer Zeitrechnung und endet mit einer Flugzeug-Durchsage über drohende Turbulenzen. Ihr Flugbegleiter ist ein ziemlich skurriler und humoriger Argentinier.